Kategorien
Action Fashion Revolution Day Germany

Save the Date – Fashion Revolution Week 2017

24. april – 30. april 2017 – Die Modeindustrie ist undurchsichtig, ausbeutend und umweltschädlich. Dies muss nicht sein! Wir lieben Mode, wollen diese jedoch nicht auf Kosten anderer Menschen und unserem Planeten konsumieren. Wir sind fest davon überzeugt, dass es auch fairer, sicherer und sauberer möglich ist.

fashion revolution week – 24. april – 30. april 2017

be curious

Die Modeindustrie ist undurchsichtig, ausbeutend und umweltschädlich. Dies muss nicht sein! Wir lieben Mode, wollen diese jedoch nicht auf Kosten anderer Menschen und unserem Planeten konsumieren. Wir sind fest davon überzeugt, dass es auch fairer, sicherer und sauberer möglich ist.

Fashion Revolution ist eine globale Bewegung, die jedem Einzelnen die Möglichkeit bietet, positiven Einfluss auf die Modeindustrie zu nehmen. Während der Fashion Revolution Week vom 24 – 30 April rufen wir Euch alle >> Designer, Produzenten, Einzelhändler, Aktivisten, Modeliebhaber, Umwelt- und Menschenfreunde <<  auf Teil der Revolution zu werden. Wie Ihr Fashion Revolutionaries werden könnt erfahrt ihr hier!

find out

Dieses Jahr werden zum 4. Mal die sozialen Netzwerke voller Bilder von Menschen sein, die ihre Kleidung auf links tragen und so das Label „Made in…“ zeigen. Bangladesch, China, Indien, … woher stammen die Kleider, die wir Tag für Tag tragen? Mit der weltweiten Selfie-Kampagne wird allen Modemarken die gleiche Frage gestellt: #whomademyclothes?
Und so geht’s:

  1. Einfach die Kleidung auf links krempeln: so wird das Label sichtbar.
  2. Ein Selfie mit Deiner Kleidung und dem sichtbaren Label machen.
  3. Tagge das Modelabel auf Deinem Selfie mit der Frage: #whomademyclothes?
  4. Auf allen verfügbaren Wegen teilen, teilen, teilen!

 

do something | einzelhandel + marken + designer
  • Schaufenster – mit den Fashion Revolution Schablonen oder dem Poster einfach das Schaufenster gestalten und Passanten auf die Fashion Revolution Week aufmerksam machen.
  • Nachhaltiges Sortiment – Ecofaire Mode in das Sortiment aufnehmen setzt ein klares Zeichen. Falls Ihr Tipps für schöne Marken benötigt dann meldet euch gerne bei uns!
  • Transparenz zeigen – als Designer oder Marke lasst hinter eure Kulissen schauen und zeigt den Konsumenten wer die Menschen hinter euren Klamotten sind. Fotos einfach mit #imadeyourclothes posten.

 

do something | ideenbox
  • Kleidertausch – privat oder öffentlich, organisiert Kleidertausch-Parties!
  • Upcycling Workshop – um Leute zu motivieren Klamotten zu reparieren anstelle ständig neue zu kaufen, veranstaltet Upycycling Workshops in eurer Community.
  • Demonstration – Aufmerksamkeit erregt man am Besten wenn man laut in Gruppen auftritt. Organisiert eine Demonstration und lauft durch die Straßen eurer Stadt!
  • Flashmob – Besonders gut kamen in der Vergangenheit Flashmobs an, da sie die Passanten so wunderbar überraschen.
  • Werde city ambassador – wenn du Lust hast Teil der Fashion Revolution Familie zu werden, und die Kampagne in deiner Stadt lauter und größer werden zu lassen, dann melde dich bei uns!

 

materialien
  • Schablonen für Schaufenter-gestaltung findest du hier
  • Logos findest du hier
  • Das Poster zur diesjährigen Kampagne findest zu hier
  • Für mehr Informationen schau in Dir die get involved Präsentation an
  • Fotos für Social Media Post gibt es hier

 

Eine Antwort auf „Save the Date – Fashion Revolution Week 2017“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.