Fashion Open Studio Berlin

Fashion Open Studio Berlin

Fashion Open Studio findet auf der Berlin Fashion Week vom 15. bis 17. März statt und bietet eine Reihe von offenen Designerateliers, Kurzfilmen, Ausstellungen und Vorträgen mit einer innovativen Gruppe lokaler und internationaler Designer*innen. Dieses fortlaufende Programm, das von der Berliner Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Öffentliche Unternehmen unterstützt wird und nun in seine dritte Saison auf der Berlin Fashion Week geht, soll unsere Perspektive wie wir über unsere Kleidung denken verändern, und echte Lösungen in der Praxis aufzeigen. Fashion Open Studio lädt Sie ein, Designer*innen zu treffen, ihre Arbeit zu verstehen und schafft einen Raum für den Dialog und den Austausch von Ideen und Informationen.

Das Programm im März 2022 in Berlin

Fashion Open Studio

Fashion Open Studio hat zehn in Berlin ansässige Designer*innen ausgewählt, die die Stadt repräsentieren und eine Reihe von Workshops, Atelierbesichtigungen und Inszenierungen veranstalten: AMESH, Anekdot, Anima Protection, Become A-Ware, Catalogue of Disguise, Church of the Hand, Emeka Suits, IVY & OAK, Melisa Minca und Vladimir Karaleev.
Wandel benötigt neue und aufstrebende Talente, und Fashion Open Studio bietet Designern eine alternative Möglichkeit, sich in interaktiven Workshops und durch die Öffnung ihrer Ateliers der Öffentlichkeit zu präsentieren.

Wir freuen uns dieses Jahr auch die internationalen Talente Patrick McDowell, Rafael Kouto, Renata Brenha und die virtuelle Modemarke Studio.fbx vorstellen zu können.

Podiumsgespräche

Begleitend zu den Präsentationen der Designer*innen wird es drei Podiumsgespräche mit Modeexpert*innen und Aktivist*innen aus Berlin und darüber hinaus geben, die von lokalem Aktivismus in der Mode über Reparatur und Restaurierung bis hin zu neuen Geschäftskonzepten wie dem Mieten von Kleidung behandeln werden. Zu den Sprechern gehören Sofia Ilmonen, Gewinnerin des neuen Nachhaltigkeitspreises des Hyères Festivals; Arianna Nicoletti, Circular Textiles Lead, Circular.Berlin; CEO von Red Carpet Green Dress Samata Pattinson; der Berliner Trendscout Julian und Rune Orloff, Mitbegründer von Pool.Berlin.

Ausstellung: Product & Purpose

Auch in dieser Saison haben wir einen Fashion Open Studio Showcase geplant, diesmal zum Thema „Product & Purpose“. Die Designer*innen werden an drei verschiedenen Orten präsentiert: Superconscious Store, POOL Showroom und auf dem 202030 – The Berlin Fashion Summit.

Hier gehts zur Registrierung und zu den Events vom 15. bis 17. März:


Presseanfragen

für Interviews, Bilder und Behind-the-scenes, Porträts der Designer*innen bitte an:

Florian Müller

fm@muellerpr.de

———————————————————————

Fashion Open Studio Berlin wird gefördert durch die Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe.